Der moderne Film aus Sicht der Medienwissenschaften

Von Ralf Keuper
Der moderne Film treibt beständig neue Formen hervor, die hohe Anforderungen an die Aufnahmefähigkeit der Zuschauer stellen. So war es schon in Zeiten des Stummfilms. Gut daher, wenn man an den Klassikern die weitere Entwicklung veranschaulichen und begreiflich machen kann.
Dieser Beitrag wurde unter Medienwissenschaften abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar