Archiv der Kategorie: Journalismus

What is journalism?

Veröffentlicht unter Journalismus | Hinterlasse einen Kommentar

Berliner Illustrirte Zeitung (BIZ) – Die technisch innovativste Zeitschrift ihrer Zeit

Von Ralf Keuper Von solchen Auflagenzahlen können heutige Zeitschriften nur noch träumen: Gegen Ende der Weimarer Republik erreichte die Berliner Illustrirte Zeitung (BIZ) eine Auflage von 2 Mio. Exemplaren. Ihren Erfolg verdankte die Wochenzeitschrift auch ihrer Offenheit für technische Innovationen. Darüber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Mediengeschichte, Medienwandel | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Das Kurzfristdenken der Massenmedien (John Diebold)

Auch die Massenmedien könnten einen kleinen Schritt in die richtige Richtung tun, wenn sei häufiger auf das unglückselige Kurzfristdenken hinweisen würden, das im öffentlichen und privaten Bereich so viele Probleme erzeugt. Für den Journalisten gibt es effektive Möglichkeiten aufzuzeigen, wo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ströer-Chef Udo Müller: Die klassischen Medienkanäle lösen sich auf

Von Ralf Keuper Für den Chef von Ströer, Udo Müller, liegt die Zukunft der Medienbranche im Internet und nirgendwo sonst: Die klassischen, technisch bedingten separaten Medienkanäle, Print, Funk etc, die lösen sich auf und alles geht auf eine digitale Plattform … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Medienwandel | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Die Erfindung der Pressefotografie

Veröffentlicht unter Journalismus, Mediengeschichte | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Sport ist … ein Medienereignis

Veröffentlicht unter Journalismus, Medienwandel | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

„Bild – Bonn – Boenisch“ von Heinrich Böll

Von Ralf Keuper Dass ein Chefredakteur der BILD Hauptgegenstand einer Buch-Veröffentlichung eines leibhaftigen Literaturnobelpreisträgers wird, ist heute nicht mehr denkbar; im Jahr 1984 dagegen sehr wohl, als Bild – Bonn – Boenisch erschien. Zu der Zeit war die Auffassung über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Medienkritik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Tuchel vs. Watzke: Sündenfall des Sportjournalismus?

Von Ralf Keuper So schnell kann es gehen: Noch vor kurzem wurde Hans-Joachim Watzke von der FAZ in Er steht für Dortmund über den Klee gelobt, da dreht sich der Wind augenblicklich, als Watzke in einem Interview einen offenen Dissens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Desinformation / Propaganda, Journalismus | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie die FAZ versucht, uns Alice Weidel näher zu bringen

Von Ralf Keuper Wenn der Eindruck nicht täuscht, dann ist man bei der FAZ derzeit eifrig bemüht, uns Alice Weidel als respektable Spitzenpolitikern zu präsentieren. Beispielhaft dafür ist Wer ist Alice Weidel?: Die Scheingemäßigte. Ein Porträt in drei Geschichten und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Über das Elend von Funk und Fernsehen. Ein Insider-Bericht aus dem Jahr 1988

Von Ralf Keuper Im Jahr 1988 erschien das Buch REPORT. Über das Elend von Funk und Fernsehen. Ein Insider-Bericht, in dem der ehemalige REPORT-Baden-Baden  – Redakteur Wolfgang Moser über seine Erfahrungen im damaligen Südwestfunk Baden-Baden berichtete. Dem Buch vorausgegangen war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus | Hinterlasse einen Kommentar