Archiv der Kategorie: Journalismus

Journalismus in sozialen Netzwerken. ARD und ZDF im Bann der Algorithmen?

Die öffentlich-rechtlichen Medien erreichen mit ihren linearen Angeboten immer seltener Menschen, die jünger als 35 sind. Diese Altersgruppe informiert sich überwiegend mit non-linear verbreiteten Inhalten, vorwiegend über soziale Netzwerke. Um beim jüngeren Publikum nicht nur wünschenswerte Relevanz in Meinungsbildungsprozessen zu

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Journalismus, Medienkritik, Medienwissenschaften | Schreib einen Kommentar

Giselher Wirsing: Der Nazi von Christ und Welt

Opportunist, Ideologe, Intellektueller – und einer von uns: Giselher Wirsing war ein Star-Journalist des Dritten Reichs. In den Fünfzigerjahren prägte er diese Zeitung. Hat er bereut? xy hat sich auf die Spur des früheren Chefredakteurs begeben. Eine Geschichte über die

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Journalismus | Schreib einen Kommentar

unter uns gesagt… Horst Stern

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus | Schreib einen Kommentar

Trade Republic und die Medien

Von Ralf Keuper

Etwas mehr als ein Jahr ist vergangen, seit sich die Wirecard-Story als Luftschloss entpuppte. Die hiesigen Medien haben dabei fast durchweg eine schlechte Figur abgegeben[1]Wirecard und die MedienWeiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Medienkritik | Schreib einen Kommentar

Die FAZ und “Des Kanzlers neue Kleider”

Von Ralf Keuper

Es gibt Beiträge, da weiß man nicht genau, ob sie ernst gemeint sind. Jedoch ist zu befürchten, dass der nicht genannte Autor von Das Auge wählt ernste Absichten verfolgt.

Die Erfolgsaussichten von Armin Laschet oder Markus Söder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus | Schreib einen Kommentar

Die Süddeutsche Zeitung und der Antisemitismus

Von Ralf Keuper 

Der Süddeutschen Zeitung gelingt es immer wieder, den Vorwurf auf sich zu ziehen, der Verbreitung antisemitischen Gedankenguts eine Bühne zu bieten.

Für Empörung sorgte u.a. ein Text über den Pianisten Igor Levit[1]So unterirdisch kann “Musikkritik” Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus | Schreib einen Kommentar

Medienmärkte und KI

Von Ralf Keuper

Auf den Medienmärkten hat in den letzten zehn Jahren eine (Macht-)Verschiebung stattgefunden, die zu weiten Teilen auf Netzwerkeffekte und den Einsatz von KI-Methoden zurückgeführt werden kann. Profiteure dieser Entwicklung sind die großen US-amerikanischen Technologie- und Internetkonzerne, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Künstliche Intelligenz, Medienindustrie, Medienwandel | Schreib einen Kommentar

Deutscher Wirtschaftsjournalismus – mehr schlecht, als recht

Von Ralf Keuper

Der deutsche Wirtschaftsjournalismus, das zeigt der Fall Wirecard einmal mehr, ist ein zahmer Tiger – oder eher noch ein zahmes Kätzchen. Erst, wenn der “Skandal” nicht mehr zu übersehen ist, u.a. deshalb, da ausländische Medien die nötige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus | Schreib einen Kommentar

Der Fall Wirecard und das lange Schweigen der deutschen Medien

Von Ralf Keuper

Der Fall Wirecard wirft nicht nur ein schlechtes Licht auf die hiesige Bankenaufsicht, sondern stellt auch den Medien hierzulande ein wenig schmeichelhaftes Zeugnis aus.

Ein Urteil:

German media, which missed the warning signs of the 2008 financial

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Journalismus | Schreib einen Kommentar

Wirecard and the missing €1.9bn: my story | FT

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus | Schreib einen Kommentar