Archiv der Kategorie: Desinformation / Propaganda

Geschichte der Fake News: Seit wann leben wir wirklich im postfaktischen Zeitalter?

Die Geschichte von gefühlten Wahrheiten und (toll)kühnen Faktenexperimenten reicht weit zurück: Was wir heute unter „objektiver“ Berichterstattung verstehen, war umstritten und musste mühsam ausgehandelt werden. Quelle / Link: Geschichte der Fake News: Seit wann leben wir wirklich im postfaktischen Zeitalter?

Veröffentlicht unter Desinformation / Propaganda, Journalismus, Medienindustrie, Medienkritik, Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Die Merkel’sche PR-Maschine (Wolfgang Streeck)

Bis “Europa” steht, also bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag, wird in der deutschen Öffentlichkeit Politik durch sprachliche Moralprüfungen ersetzt. Wer es versäumt, die immer zahlreicher werdenden semantischen Geßlerhüte korrekt zu grüßen, läuft Gefahr, als neonazistischer Freund eines “Zurück in den Nationalstaat”, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Desinformation / Propaganda, Journalismus | Hinterlasse einen Kommentar

Propaganda: Die Wissenschaft der Meinungsmache | Doku | ARTE

Veröffentlicht unter Desinformation / Propaganda | Hinterlasse einen Kommentar

1. Weltkrieg – Krieg der Medien – Doku über den Krieg der Medien

Veröffentlicht unter Desinformation / Propaganda, Journalismus, Mediengeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Mediale Selbstreferentialität am Beispiel von Woody Allens “The purple rode of Cairo”

Ausgefeilte Regelverstöße gegen die gängigen Konventionen des klassischen Hollywood-Kinos sowie das Spiel mit den „Grenzen zwischen Fiktion und Realität, zwischen Artifizialität und Authentizität“sind charakteristisch für die Filme des Regisseurs Woody Allen. So setzt er sich in seinen Werken immer wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Desinformation / Propaganda, Medienkritik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Schlagworte-Schlagbilder. Ein Gespräch mit Vilem Flusser (Harun Farocki, 1986)

Veröffentlicht unter Der Stilwandel der Medien, Desinformation / Propaganda, Medienwandel, Medienwissenschaften | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Tuchel vs. Watzke: Sündenfall des Sportjournalismus?

Von Ralf Keuper So schnell kann es gehen: Noch vor kurzem wurde Hans-Joachim Watzke von der FAZ in Er steht für Dortmund über den Klee gelobt, da dreht sich der Wind augenblicklich, als Watzke in einem Interview einen offenen Dissens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Desinformation / Propaganda, Journalismus | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Clemens Fürst von Metternich und “Das Zeitalter der Worte”

Von Ralf Keuper Clemens Fürst von Metternich gilt noch immer als Sinnbild eines reaktionäres Staatsmannes. Diesen Eindruck versucht Wolfram Siemann in seiner voluminösen Biografie Metternich. Stratege und Visionär zu korrigieren. Siemann zeigt, dass Metternich keineswegs nur von restaurativen Absichten geleitet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Desinformation / Propaganda, Mediengeschichte, Medienwandel | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fontane: Ein Pionier der Fake News

Von Ralf Keuper  Ausgerechnet der Begründer des literarischen Realismus in Deutschland, Theodor Fontane, soll ein Pionier bei der Herstellung und Verbreitung von Fake News gewesen sein !?. Die Germanistin Petra McGillen jedenfalls, ist in einem Interview mit der FAZ dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Desinformation / Propaganda | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Fake News, oder: Die Realität ist nicht konsenspflichtig

In der FAZ vom 17.01.2017 schreibt Jürgen Kaube in Die Realität ist nicht konsenspflichtig: Soeben lebten wir noch im faktischen Zeitalter. Soeben sagten Politiker noch die Wahrheit (Über die Sicherheit der Renten, die fiskalische Lage Griechenlands, Massenvernichtungswaffen im Irak, Restlaufzeiten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Desinformation / Propaganda | Hinterlasse einen Kommentar