Archiv des Autors: McLuhan

Produktionsfaktor Information

Von Ralf Keuper Die klassischen Produktionsfaktoren sind Arbeit, Boden und Kapital. Informationen als Produktionsfaktor zu interpretieren, ist ein relativ neues Phänomen. Häufig werden Daten und Informationen in dem Zusammenhang synonym verwendet. Daten werden zum Produktionsfaktor Ressource Daten als neuer Produktionsfaktor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienindustrie | Hinterlasse einen Kommentar

Aby Warburg. Mnemosyne Bilderatlas

Veröffentlicht unter Medienwissenschaften | Hinterlasse einen Kommentar

Digitale Literaturwissenschaft: Perspektiven, Probleme und Potentiale der Philologien im ›digital turn‹

Roberto Busa (1913–2011), der 1946 seine Doktorarbeit über die Innerlichkeit bei Thomas von Aquin geschrieben hat, fing kurz nach der Promotion mit der Schaffung einer Konkordanz für das Gesamtwerk des doctor angelicus an und zwar nach der in der Lexikographie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Stilwandel der Medien, Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Lob der digitalen Philologie

Inzwischen sind Editionen so selbstverständlich auch digitale Editionen, dass computergestützte Editionen keine Debatten wie noch vor wenigen Jahren auslösen. Die neueren Entwicklungen gehen denn auch einen Schritt weiter. Sie führen die auf verschiedene Bibliotheken in Paris, St. Petersburg und Genf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienwandel, Medienwissenschaften | Hinterlasse einen Kommentar

Zeitungen in Not – Was ist uns Journalismus noch wert?

Weitere Informationen: Krise der Tageszeitungen. Drei-Groschen-Journalismus

Veröffentlicht unter Journalismus, Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Die Kunst des Lesens

Veröffentlicht unter Mediengattungen, Medienkunst | Hinterlasse einen Kommentar

Die Ullstein Buchverlage – Eine Chronik in Bildern

Veröffentlicht unter Literatur, Mediengeschichte, Medienindustrie, Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Medienkonvergenz in der Produktion

Von Ralf Keuper Die Standards und Netze für den Datenaustausch in der Produktion stammen noch aus einer Zeit, als die Kommunikation zwischen den Maschinen spärlich und überwiegend innerhalb der Grenzen des eigenen Unternehmens verlief. Darauf weist Bernd Müller in Fabrik-Vernetzung mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenökonomie, Künstliche Intelligenz, Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Das große ß – ein Buchstabe auf der Suche nach seiner Form

Von Ralf Keuper Neue Buchstaben brauchen Zeit, um in Gebrauch zu kommen. Diese Erfahrung macht derzeit das große ß, das seit einem Jahr als Großbuchstabe existiert. Die Typografen sind uneins, ob es sich dabei um eine wichtige Neuerung oder um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Stilwandel der Medien, Medienwissenschaften | Hinterlasse einen Kommentar

Allgemeines Deutsches Glossarium: Ein sprachlicher Jahrhundertschatz

Von Ralf Keuper In der Basler Universitätsbibliothek wird derzeit ein sprachlicher Jahrhundertschatz ausgestellt, der 250 Jahre lang kaum beachtet wurde. Gemeint ist das Allgemeine Deutsche Glossarium, das von Johann Jacob Spreng in jahrzehntelanger Arbeit handschriftlich zusammengestellt wurde. Es umfasst 95.000 Einträge, wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengeschichte | Hinterlasse einen Kommentar