Archiv des Autors: McLuhan

Die Kunst der schönen Buchstaben

Veröffentlicht unter Medienträger, Medienwandel | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Interview Umberto Eco – Mein Leben (Dokumentationsfilm)

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienwissenschaften | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Als die alten Medien neu waren – Medienrevolutionen in der Geschichte (Michael Giesecke)

In den letzten Jahrzehnten sind neue Informations- und Kommunikationsmedien entstanden: elektronische Datenverarbeitungsanlagen und ihre Verknüpfung zu Rechnernetzen. Diese Technologien haben ihre eigenen Sprachen: verschiedene Maschinenkodes und anwendungsorientierte ‚Programmiersprachen‘. Systeme und Medien ersetzen menschliche psychische Leistungen sowie Funktionen von historisch gewachsenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienwandel | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Auf dem Weg in die Gigabit-Gesellschaft

Die Gigabit-Gesellschaft stellt eine fortgeschrittene Informationsgesellschaft dar, die vollständig von Informations- und Kommunikationstechnik durchdrungen ist. Menschen, Maschinen, Dinge und Prozesse werden nahtlos miteinander vernetzt sein. Bürger und Unternehmen werden in ihrem Alltag unabhängig vom Ort vielfältige, aus heutiger Sicht zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienwandel | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die Geburt des modernen Journalismus in Deutschland, Großbritannien und den USA

Link zu den Vortragsfolien von Prof. Dr. Marcel Machill Die Geburt des modernen Journalismus in Deutschland, Großbritannien und den USA

Veröffentlicht unter Journalismus | Hinterlasse einen Kommentar

Walter Jens: Fernsehen – Themen und Tabus

Veröffentlicht unter Journalismus, Medienwandel | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Das Netz – Eine kurze Geschichte des Internets

Veröffentlicht unter Mediengeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Wann beginnt der Journalismus?

Ist der Journalismus am Ende, oder tritt er nur in eine neue Phase seiner Entwicklung? Kommunikationswissenschaftler und Medienpraktiker diskutieren diese Frage angesichts der Kostenlos-Kultur im Internet und der Finanzkrise leidenschaftlich. Die Süddeutsche Zeitung ließ in ihrer Essay-Reihe „Wozu noch Journalismus?“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Mediengeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Die Selbstmusealisierung des Fernsehens

Die seit Anfang der 1990er bei vielen Sendern übliche Wiederholung des Programms von vor 20 oder 30 Jahren kann als Tendenz zur Historisierung oder vielleicht sogar Selbstmusealisierung des Mediums verstanden werden. In diesem Sinne schreibt die Fernsehhistorikerin Milly Buonanno zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienkunst, Medienwandel | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

1970s in Science and Technology

Veröffentlicht unter Mediengeschichte | Hinterlasse einen Kommentar