Archiv der Kategorie: Medienindustrie

Die hilflosen Erklärungsversuche der Medienbranche angesichts der eigenen Disruption

Von Ralf Keuper Es ist immer schwierig für eine Branche, die umgekrempelt (disrupted) wird, bei der Diagnose die nötige Selbstdistanz zu wahren, um zu einem möglichst objektiven Urteil zu gelangen. Die Medienbrache, die in den letzten Jahren von Facebook, Google, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienindustrie | Hinterlasse einen Kommentar

Springer: Auch mit KKR chancenlos

Von Ralf Keuper Der Einstieg des Finanzinvestors KKR beflügelt die Phantasie der Journalisten hierzulande. Das Handelsblatt glaubt, dass Springer mit der finanziellen Unterstützung von KKR den Kampf mit Google & Co. aufnehmen kann (Vgl. dazu: Durch den Einstieg von KKR bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienindustrie | Hinterlasse einen Kommentar

Wie Bertelsmann & Co. von GAFA versklavt werden

Von Ralf Keuper Das lineare Fernsehen befindet sich in der Auslaufphase – auch in Deutschland, wenngleich hier vielleicht nicht in derselben Ausprägung wie anderswo (Vgl. dazu: Das Endspiel des linearen Fernsehens hat begonnen). Die Werbeeinnahmen von RTL und Pro Sieben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienindustrie, Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Youtube: Kommunikatives Neuland für die Alt-Parteien und -Medien

Von Ralf Keuper Die Kritik des YouTubers Rezo an der CDU traf die Parteispitze sowie einige Vertreter der Print-Medien auf dem falschen Fuss. Für einige Kommentatoren ein Zeichen dafür, dass die Alt-Parteien und -Medien sich mit dem Internet schwer tun. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Medienindustrie, Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Die Sprache der Sprachlosen

Solange Nichtsnutze und Nichtskönnerinnen, die erst später als das konkurrierende Leergut aus einem Dschungelcamp rausgeflogen sind, oder solche, die tagelang ununterbrochen mit einem ehemaligen Tennisspieler verlobt waren, in für sie bestimmten TV-Kanälen moderieren dürfen, egal was, dürfen auch alle anderen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Medienindustrie, Medienkritik | Hinterlasse einen Kommentar

Bertelsmann hinkt der Entwicklung auf den weltweiten Medienmärkten weiter hinterher

Von Ralf Keuper Die aktuellen Zahlen, die Bertelsmann gestern der Öffentlichkeit vorgestellt hat, sorgten in der leidgeprüften Zeitungsbranche für neue Hoffnung. Bertelsmann sei auf einem guten Weg, die analoge mit der digitalen Welt zu verbinden, wie das Westfalen Blatt in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienindustrie, Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Wie entsteht ein Buch? Vom Manuskript zum Verlag mit Jenny-Mai Nuyen

Veröffentlicht unter Mediengattungen, Medienindustrie | Hinterlasse einen Kommentar

Die Einflüsterungen der “Experten”

Prognosen sind also oft nichts als Kaffeesatzleserei. Dennoch zitieren die Medien sie gerne, denn Prognosen und ihre Verkünder kosten keine eigene Arbeitszeit, klingen seriös und passen immer irgendwo rein. Dass viele Menschen ihre Lebensentscheidungen danach ausrichten, interessiert nicht. … Mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Medienindustrie | Hinterlasse einen Kommentar

Edzard Reuters Erfahrungen als Mitarbeiter von Reinhard Mohn

Von Ralf Keuper In den 1950er und 1960er Jahren durchlief die Film- und Fernsehbranche in Deutschland eine  stürmische Phase; die Reviere zwischen öffentlich-rechtlichen und privaten Medienunternehmen wurden abgesteckt. Für die nächsten 30 Jahre, bis zum Aufkommen des Privatfernsehens, sollte sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienindustrie | Hinterlasse einen Kommentar

Seekabel – Der unsichtbare Krieg | Mit offenen Karten (arte-Filmdokumentation)

 

Veröffentlicht unter Medienindustrie, Medienträger, Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar