Archiv der Kategorie: Medienindustrie

Medienmärkte und KI

Von Ralf Keuper Auf den Medienmärkten hat in den letzten zehn Jahren eine (Macht-)Verschiebung stattgefunden, die zu weiten Teilen auf Netzwerkeffekte und den Einsatz von KI-Methoden zurückgeführt werden kann. Profiteure dieser Entwicklung sind die großen US-amerikanischen Technologie- und Internetkonzerne, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Künstliche Intelligenz, Medienindustrie, Medienwandel | Schreib einen Kommentar

Internet, Glasfaser und Neue Medien: Wie Deutschland den Anschluss verlor

Von Ralf Keuper In den letzten 30 Jahren haben Deutschland und Europa mit zusehen müssen, wie große US-amerikanische und zuletzt auch chinesische Technologiekonzerne das Internet unter ihre Kontrolle brachten und eine neue Form der Ökonomie, die Plattformökonomie, begründet haben. Im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienindustrie, Medienwandel | Schreib einen Kommentar

Medien und Corona #1

Von Ralf Keuper Anbei eine Aufstellung von Beiträgen, die sich mit den Auswirkungen von Corona auf die Medienbranche beschäftigen:  Print-Medien in der Krise Die Corona-Pandemie und die Medien Interview Dietmar Wolff:„Medien sind der Kitt der Gesellschaft“ Medienpsychologe warnt vor Fake … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienindustrie, Medienwandel | Schreib einen Kommentar

“Die Netflix-Revolution. Wie Streaming unser Leben verändert” von Oliver Schütte

Von Ralf Keuper Immer mehr Zuschauer nutzen das Filmangebot von Netflix, Amazon und weiterer Streaming-Plattformen. Das alte klassische, lineare Fernsehen befindet sich dagegen auf dem Rückzug (Vgl. dazu: Das lineare Fernsehen ist in zehn Jahren tot – glauben viele junge Erwachsene & … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienindustrie, Medienwandel | Schreib einen Kommentar

VHS – Eine Kassette revolutioniert die Welt

Veröffentlicht unter Mediengattungen, Mediengeschichte, Medienindustrie, Medienträger, Medienwandel | Schreib einen Kommentar

Die hilflosen Erklärungsversuche der Medienbranche angesichts der eigenen Disruption

Von Ralf Keuper Es ist immer schwierig für eine Branche, die umgekrempelt (disrupted) wird, bei der Diagnose die nötige Selbstdistanz zu wahren, um zu einem möglichst objektiven Urteil zu gelangen. Die Medienbrache, die in den letzten Jahren von Facebook, Google, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienindustrie | Schreib einen Kommentar

Springer: Auch mit KKR chancenlos

Von Ralf Keuper Der Einstieg des Finanzinvestors KKR beflügelt die Phantasie der Journalisten hierzulande. Das Handelsblatt glaubt, dass Springer mit der finanziellen Unterstützung von KKR den Kampf mit Google & Co. aufnehmen kann (Vgl. dazu: Durch den Einstieg von KKR bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienindustrie | Schreib einen Kommentar

Wie Bertelsmann & Co. von GAFA versklavt werden

Von Ralf Keuper Das lineare Fernsehen befindet sich in der Auslaufphase – auch in Deutschland, wenngleich hier vielleicht nicht in derselben Ausprägung wie anderswo (Vgl. dazu: Das Endspiel des linearen Fernsehens hat begonnen). Die Werbeeinnahmen von RTL und Pro Sieben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienindustrie, Medienwandel | Schreib einen Kommentar

Youtube: Kommunikatives Neuland für die Alt-Parteien und -Medien

Von Ralf Keuper Die Kritik des YouTubers Rezo an der CDU traf die Parteispitze sowie einige Vertreter der Print-Medien auf dem falschen Fuss. Für einige Kommentatoren ein Zeichen dafür, dass die Alt-Parteien und -Medien sich mit dem Internet schwer tun. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Medienindustrie, Medienwandel | Schreib einen Kommentar

Die Sprache der Sprachlosen

Solange Nichtsnutze und Nichtskönnerinnen, die erst später als das konkurrierende Leergut aus einem Dschungelcamp rausgeflogen sind, oder solche, die tagelang ununterbrochen mit einem ehemaligen Tennisspieler verlobt waren, in für sie bestimmten TV-Kanälen moderieren dürfen, egal was, dürfen auch alle anderen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Medienindustrie, Medienkritik | Schreib einen Kommentar