Archiv der Kategorie: Medienwissenschaften

Charlotte Klonk: Wenn Bilder zu Waffen werden

Veröffentlicht unter Medienträger, Medienwandel, Medienwissenschaften | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Interview: Perspektiven der Digitalen Editionsphilologie

Veröffentlicht unter Mediengattungen, Medienwissenschaften | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Forschungsprojekt „Text und Rahmen“: Präsentationsmodi kanonischer Werke

Die Bibel, der Faust, die Klassiker: Was macht sie eigentlich kanonisch? Wie kommt es dazu, dass sie immer wieder gelesen werden? Das ist keineswegs selbstverständlich. Die Texte müssen sich laufend neuen Leser-Erwartungen und historischen Gegebenheiten anpassen, müssen deswegen bearbeitet oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienwissenschaften | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Claude Shannon – Father of the Information Age

Weitere Informationen: Claude Shannon war Pionier des Computerzeitalters – und genialer Heimwerker. Eine Ausstellung in Paderborn zeigt erstmals in Deutschland seine skurrilen Apparate. Mathematiker Claude Shannon: Der unbekannte Begründer der digitalen Medienwelt Am Anfang war das Bit: zum 100. Geburtstag von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienwissenschaften | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Der ökologische Fußabdruck unserer digitalen Medienwelt

Folien: Der ökologische Fußabdruck unserer digitalen Medienwelt

Veröffentlicht unter Medienwandel, Medienwissenschaften | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Dromologie: Paul Virilio

Veröffentlicht unter Medienwissenschaften | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Krise der Germanistik

Von Ralf Keuper Momentan wird eine Debatte geführt, die um die Frage kreist, wie schlimm es um die Germanistik bestellt ist und ob wir sogar gezwungen sind, von einer Krise der Germanistik zu sprechen. Auslöser des aktuellen Diskurses zur Existenzberechtigung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienwandel, Medienwissenschaften | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ernst Kapp – Mit-Begründer der modernen Medientheorie

Von Ralf Keuper Lange vor Marshall McLuhan beschäftigte sich der Privatgelehrte Ernst Kapp mit der Frage, ob und inwieweit Werkzeuge und Maschinen als Erweiterungen menschlicher Organe aufgefasst werden können. Als sein wichtigstes Werk gilt Grundlinien einer Philosophie der Technik. Zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Künstliche Intelligenz, Medienwissenschaften | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Medienindustrie in Auflösung

Von Ralf Keuper Die alte Medienindustrie ist, folgt man Lutz Hachmeister und Till Wäscher, in Auflösung begriffen. Unter die weltweit größten Medienkonzerne haben sich in den letzten Jahren neue Spieler gemischt, die noch vor fünfzehn Jahren von Disney, News Corporation … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienindustrie, Medienwandel, Medienwissenschaften | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Texte französischer Intellektueller, Künstler und Kritiker über das frühe Kino

Von Ralf Keuper Wie das frühe Kino von Intellektuellen, Künstlern und Kritikern in Frankreich aufgenommen wurde, davon handelt das Buch Die Zeit des Bildes ist angebrochen! Französische Intellektuelle, Künstler und Filmkritiker über das Kino. 1906–1929.  Der Verlag schreibt dazu: Die Zeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengattungen, Medienwissenschaften | Hinterlasse einen Kommentar