Archiv der Kategorie: Mediengeschichte

Auschwitz im Comic – Die Abbildung unvorstellbarer Zeitgeschichte

Auschwitz im Comic – Die Abbildung unvorstellbarer Zeitgeschichte: In diesem Titel wird der Widerspruch verdeutlicht, der in der Synthese der beiden Begriffe zu liegen scheint. Hier wird das Paradoxon formuliert, welches seinen Ursprung in dem Spannungsverhältnis zwischen banal-infantiler Trivialkunst bzw. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengattungen, Mediengeschichte | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Fotos des Grauens – Armin T. Wegner

Veröffentlicht unter Mediengeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

1. Weltkrieg aus der Luft (Dokumentationsfilm)

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienträger | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Berliner Illustrirte Zeitung (BIZ) – Die technisch innovativste Zeitschrift ihrer Zeit

Von Ralf Keuper Von solchen Auflagenzahlen können heutige Zeitschriften nur noch träumen: Gegen Ende der Weimarer Republik erreichte die Berliner Illustrirte Zeitung (BIZ) eine Auflage von 2 Mio. Exemplaren. Ihren Erfolg verdankte die Wochenzeitschrift auch ihrer Offenheit für technische Innovationen. Darüber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Mediengeschichte, Medienwandel | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Forschungsprojekt „Text und Rahmen“: Präsentationsmodi kanonischer Werke

Die Bibel, der Faust, die Klassiker: Was macht sie eigentlich kanonisch? Wie kommt es dazu, dass sie immer wieder gelesen werden? Das ist keineswegs selbstverständlich. Die Texte müssen sich laufend neuen Leser-Erwartungen und historischen Gegebenheiten anpassen, müssen deswegen bearbeitet oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienwissenschaften | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die Erfindung der Pressefotografie

Veröffentlicht unter Journalismus, Mediengeschichte | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Whole Earth Catalog – der analoge Vorläufer des Internet

Von Ralf Keuper Vor dem endgültigen Durchbruch des Internet gab es mehrere Projekte, die man als analoge Vorläufer des Internet bezeichnen könnte. Am bekanntesten dürfte die Encyclopédie  sein, die Denis Diderot und seine Mitstreiter zwischen 1751 und 1768 in siebzehn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienträger, Medienwandel | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Claude Shannon – Father of the Information Age

Weitere Informationen: Claude Shannon war Pionier des Computerzeitalters – und genialer Heimwerker. Eine Ausstellung in Paderborn zeigt erstmals in Deutschland seine skurrilen Apparate. Mathematiker Claude Shannon: Der unbekannte Begründer der digitalen Medienwelt Am Anfang war das Bit: zum 100. Geburtstag von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienwissenschaften | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Georg Philipp Telemann, der barocke Multitasker

Von Ralf Keuper Georg Philipp Telemann war zu Lebzeiten einer der bekanntesten und gefragtesten Komponisten. Daneben war er noch Organisator, Verleger, Theatermanager und Netzwerker; also vielseitig. In gewisser Hinsicht war Telemann ein barocker Multitasker. Das hat seinem Nachruhm jedoch geschadet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengeschichte | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tempel der verbotenen Bücher auf der Documenta

Veröffentlicht unter Mediengeschichte | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar