Archiv der Kategorie: Medienwandel

Lob der digitalen Philologie

Inzwischen sind Editionen so selbstverständlich auch digitale Editionen, dass computergestützte Editionen keine Debatten wie noch vor wenigen Jahren auslösen. Die neueren Entwicklungen gehen denn auch einen Schritt weiter. Sie führen die auf verschiedene Bibliotheken in Paris, St. Petersburg und Genf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienwandel, Medienwissenschaften | Hinterlasse einen Kommentar

Zeitungen in Not – Was ist uns Journalismus noch wert?

Weitere Informationen: Krise der Tageszeitungen. Drei-Groschen-Journalismus

Veröffentlicht unter Journalismus, Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Die Ullstein Buchverlage – Eine Chronik in Bildern

Veröffentlicht unter Literatur, Mediengeschichte, Medienindustrie, Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Medienkonvergenz in der Produktion

Von Ralf Keuper Die Standards und Netze für den Datenaustausch in der Produktion stammen noch aus einer Zeit, als die Kommunikation zwischen den Maschinen spärlich und überwiegend innerhalb der Grenzen des eigenen Unternehmens verlief. Darauf weist Bernd Müller in Fabrik-Vernetzung mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenökonomie, Künstliche Intelligenz, Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Quarks & Co: Soziale Medien? Wie viel Macht Facebook wirklich hat

Veröffentlicht unter Journalismus, Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Die Teilhabe des Körpers an den heutigen Medienumgebungen

Es ist wichtig, dass wir das Wesen der Teilhabe des Körpers an den heutigen atmosphärischen Medienumgebungen verstehen; hier geht es nicht darum, dass der Körper nicht mehr länger involviert oder wichtig sei, sondern dass er sein .. Vorrecht als paradigmatischer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienträger, Medienwandel, Medienwissenschaften | Hinterlasse einen Kommentar

Zum Leser wird man nicht von allein

Zum Leser wird man nicht von allein. Wer sich nicht nur darauf verlassen will, dass Imbissketten Kinderbücher als Zugabe zum Burger-Menü verteilen, sollte lieber auf eine Art Bibliothekstraining für Grundschüler drängen – nicht nur in den Metropolen. Wer gegen Fake … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienträger, Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Was Netflix die Nutzerdaten sagen

Der Programmchef von Netflix, Ted Sarandos, in einem Interview mit der FAZ vom 15.05.18 (“Deutschland ist immer noch ein verschlossener Markt”) auf die Frage: Was sagen Ihnen nun Ihre Nutzerdaten? Sarandos: Dass die Leute unterhalten werden wollen. Dass man ihnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienindustrie, Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Waterstones – Großbritanniens größte Buchhandelskette schreibt wieder schwarze Zahlen und expandiert

Von Ralf Keuper Die größte Buchhandelskette Großbritanniens, Waterstone, hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Gewinn von achtzehn Millionen Pfund erzielt. Inzwischen eröffnet Waterstone neue Filialen – sowohl in Großstädten wie auch auf dem Land. In den Kleinstädten tragen die Läden die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Die Meinungsbildung in der heutigen Welt – Prof. Wolfgang Schweiger über Fake News

Veröffentlicht unter Medienwandel, Medienwissenschaften | Hinterlasse einen Kommentar