Neil Postman – Die Warnung eines Kommunikationswisssenschaftlers

Dieser Beitrag wurde unter Medienkritik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Neil Postman – Die Warnung eines Kommunikationswisssenschaftlers

  1. WiR sagt:

    Neil Postman war einer der wirklich guten, das Buch „Verschwinden der Kindheit“ hat ebenfalls viele Symptome unserer Zeit frühzeitig prognostiziert und diagnostiziert.

    Deshalb erachten wir den Schlüssel zur Bewältigung der Informationsflutwellen, die aufgeklärte Kombination von Wissen und Glauben, der Vertrauen schafft. https://www.radio-morgenland.com/welle/ Denn Kinder brauchen insbesondere Räume des Vertrauens und nicht des rationalen Wissens.

    Durch die Anerkennung sowohl von wissenschaftlichen als auch spirituellen/religiösen Ansichten, wird gleichzeitig ein konsensieren der breiten Bevölkerung erleichtert, der zur gemeinsamen Bewältigung der Zukunft erforderlich sein wird.

    https://www.youtube.com/watch?v=A5As9tcy2dU

    Zumal die kulturelle Vergangenheit und die Traditionen der meisten Ethnien immer noch eine bedeutende Rolle spielt, die es unabhängig von neutralen, rationalen und humanistischen Idealen in den nächsten Jahrhunderten nach wie vor anzuerkennen gilt. Bis diese Traditionen tatsächlich in einem gemeinsamen humanistischen Ideal aufgegangen sind, welches nicht wie zum jetzigen Zeitpunkt maßgeblich von westlichen Vorstellungen und Denkströmungen dominiert wird, sondern aus der gemeinsamen Geschichte natürlich entspringt und hervorgeht, bis das Ideal selbst zum kräftigen Baum der Tradition herangewachsen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.