Archiv der Kategorie: Mediengeschichte

Philatelie als bildhistorische Hilfswissenschaft

Das Sammeln von Briefmarken war ein Hobby, das Generationen von Jugendlichen und Erwachsenen mit Geographie, politischer Geschichte und grafische Techniken in Berührung brachte. Nicht selten wurden aus Sammlern Experten, die Gestaltung, Motive und Verbreitung von Briefmarken erforscht und beschrieben haben, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengattungen, Mediengeschichte, Medienträger, Medienwissenschaften | Hinterlasse einen Kommentar

Gutenberg Genie und Geschäftsmann

Veröffentlicht unter Mediengeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Die Erfolgsgeschichte des Kopierers

Von Ralf Keuper Für Klaus Urbons, Gründer des Museums für Fotokopien (Makroscope) in Mühlheim an der Ruhr, in einem Gespräch mit dem WDR, steht der Kopierer mit der Druckpresse von Gutenberg auf einer Stufe: Die Fotokopie ist so wichtig für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienträger | Hinterlasse einen Kommentar

Die Metapher des ›Netzes‹ und das Modell der Sprache

Wenn es grundsätzlich der Mangel ist, der die Entwicklung voranbringt, so muß dieser Mangel ein Maß erreicht haben, das jede Vorstellung übersteigt. Nicht mehr zufrieden damit, die unendliche Vielfalt sprachlicher Äußerungen zu generieren und die Narration der einzelnen Texte vorwärts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienträger, Medienwissenschaften | Hinterlasse einen Kommentar

In Europa sieht man als Zeitpunkt der Erfindung des Buchdrucks die Erfindung der Typografie an

In Europa sieht man als Zeitpunkt der Erfindung des Buchdrucks die Erfindung der Typografie an, also des Satzes mit beweglichen Lettern. Der Holzschnitt bzw. Blockdruck gilt als eine vergleichsweise unbedeutende Vorstufe. Im Fernen Osten hingegen hält man die Erfindung des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Leni Riefenstahl – Der Preis des Ruhms

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienkunst | Hinterlasse einen Kommentar

Literalität: Die revolutionärste unter den durch das Alphabet bedingten Neuerungen

Die revolutionärste unter den durch das Alphabet bedingten Neuerungen ist jedoch eine, die auf den ersten Blick als eminenter Nachteil erscheint: Die Literalität erzwingt das Auseinandertreten von Wissendem und Gewusstem. Für den Menschen, der lesen und schreiben kann, existiert die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Die ersten Hochrechnungen | Meilensteine der Mediengeschichte

Veröffentlicht unter Mediengeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Zelluloid. Film ohne Kamera – Cameraless Film

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienkunst | Hinterlasse einen Kommentar

Filmsammlung – Theater-, Film- und Medienwissenschaft (Goethe-Universität Frankfurt)

Veröffentlicht unter Mediengattungen, Mediengeschichte, Medienträger, Medienwissenschaften | Hinterlasse einen Kommentar