Deutsche Digitale Bibliothek: Zeitungsportal (Online-Umfrage)

Key Findings

  • Insgesamt haben 2422 Personen die Umfrage bearbeitet (nach Plausbilitätscheck und Datenbereinigung).
  • 61% der Teilnehmer sind Männer, 37% Frauen.
  • Die größte Altersgruppe der Befragten liegt zwischen 50 – 59 Jahren (27%). Insgesamt waren über 60% der Befragten 50 Jahre und älter.
  • Jeweils ca. ein Drittel der Teilnehmenden recherchiert aus privaten Anlässen, aus beruflichen Anlässen oder beides. Berufliche Nutzer kannten sich generell besser mit den verschiedenen, bestehenden Recherchemöglichkeiten aus.
  • Die hohe Frequenz der Recherche war nicht nur bei den beruflichen Nutzern auffällig: Über ein Drittel der privaten Nutzer recherchiert demnach mehrmals im Monat in historischen Zeitungen. Knapp die Hälfte der privat-motivierten Teilnehmenden recherchiert mindestens mehrmals im Monat, ein Wert der durchaus überrascht. …

Quelle / Link: Deutsche Digitale Bibliothek: Zeitungsportal (Online-Umfrage)

Weitere Informationen:

Aufbau „Deutsches Zeitungsportal“: Was erwarten unsere Nutzer*innen?

Dieser Beitrag wurde unter Mediengeschichte, Medienwissenschaften veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.