Archiv des Autors: McLuhan

Die Kamerabewegungen im Film – Blow up – ARTE

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienkunst | Hinterlasse einen Kommentar

Lesen macht mobil, Fernsehen debil

Wir wissen, dass Lesen und Schreiben und Denken sich bedingen, aber nur, wenn sie im frühen Alter als Einheit erlebt werden. “Ja, das grenzenloseste aller Abenteuer meiner Kindheit, das war der Lesehunger, und ein besseres Geschenk hat das Leben mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Mediengeschichte, Medienkritik | Hinterlasse einen Kommentar

Arthur Miller über die Zukunft der Bücher und des Lesens

Von Ralf Keuper Auszug aus einem Interview mit dem Dramatiker Arthur Miller Frage: Wird es im einundzwanzigsten Jahrhundert noch Bücher geben und Menschen, die Bücher lesen? Arthur Miller: Ja, es wird Bücher geben, aber was für Bücher? Ich zweifle allmählich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Medienkritik | Hinterlasse einen Kommentar

Ziel von Theaterarbeit kann es nur sein, der Mühseligkeit des Denkens Attraktivität zu erspielen

Es sind die Fähigkeit und der Wille, Skandale zu erzeugen, die dem Schauspielstand etwas von seiner Würde zurückgeben würden, die er in seiner haltlosen Hingabe ans Fernsehen und den Komödienterror immer unwiederbringlicher einbüßt. Und mit Skandal meine ich nicht irgendeine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienkritik | Hinterlasse einen Kommentar

Neoliberale Denkfiguren in der Presse. Wie ein Wirtschaftskonzept die Meinungshoheit eroberte

Online-Anhang: https://www.metropolis-verlag.de/dl/1220_anhang.pdf

Veröffentlicht unter Journalismus, Medienkritik | Hinterlasse einen Kommentar

Ein gutes Meme stirbt nie! | ARTE

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienkunst, Medienwissenschaften | Hinterlasse einen Kommentar

Wirtschaftspresse als verlässliche Kontraindikation

Von Ralf Keuper Ein wiederkehrendes Muster in der Wirtschaftspresse ist, besonders erfolgreichen Personen oder Unternehmen Eigenschaften zuzuschreiben, die erklären sollen, warum sie von einem Rekord zum anderen eilen. Häufig entsteht dabei ein Bild, das diesen Personen und Unternehmen eine fast … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus | Hinterlasse einen Kommentar

Teppich von Bayeux – ein mittelalterlicher Comic

Weitere Informationen: Mittelalterlicher Comic mit neunzig Bildern Teppich von Bayeux zeigt mittelalterlichen Comic Teppich von Bayeux: Die feierliche Rückkehr des Mittelalter-Comics

Veröffentlicht unter Mediengattungen, Mediengeschichte, Medienträger | Hinterlasse einen Kommentar

Bertelsmann hinkt der Entwicklung auf den weltweiten Medienmärkten weiter hinterher

Von Ralf Keuper Die aktuellen Zahlen, die Bertelsmann gestern der Öffentlichkeit vorgestellt hat, sorgten in der leidgeprüften Zeitungsbranche für neue Hoffnung. Bertelsmann sei auf einem guten Weg, die analoge mit der digitalen Welt zu verbinden, wie das Westfalen Blatt in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienindustrie, Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

John Ford: Vater des Western-Films | Doku | ARTE

Veröffentlicht unter Mediengeschichte | Hinterlasse einen Kommentar