Archiv des Autors: McLuhan

Das Technopol (Neil Postman)

Von Ralf Keuper Im Jahr 1992 erschien das Buch Das Technopol, welches der Autor Neil Postman als eine Aufforderung verstanden wissen wollte, sich gegen die Entmündigung der Gesellschaft durch die Maschinen zu stemmen. Eine lesenswerte Rezension findet sich auf Zeitgeistlos. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienkritik, Medienwandel | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

1. Weltkrieg aus der Luft (Dokumentationsfilm)

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienträger | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Berliner Illustrirte Zeitung (BIZ) – Die technisch innovativste Zeitschrift ihrer Zeit

Von Ralf Keuper Von solchen Auflagenzahlen können heutige Zeitschriften nur noch träumen: Gegen Ende der Weimarer Republik erreichte die Berliner Illustrirte Zeitung (BIZ) eine Auflage von 2 Mio. Exemplaren. Ihren Erfolg verdankte die Wochenzeitschrift auch ihrer Offenheit für technische Innovationen. Darüber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Mediengeschichte, Medienwandel | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Personal Data Locker: final phase of the Pillar Wallet

Veröffentlicht unter Medienwandel | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Originale sind für die schriftliche Überlieferung unersetzlich

Wenn mit kulturwissenschaftlichem Instrumentarium nach der Publikationspolitik eines einzelnen Autors, nach der Diffusion von Wissensbeständen in bestimmten gesellschaftlichen Gruppen oder nach konkreten Rezeptionsvorgängen gefragt wird, spielen die Originale eine zentrale Rolle. Je nach Fragestellung kann es dann auch darauf ankommen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienträger, Medienwandel | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Kurzfristdenken der Massenmedien (John Diebold)

Auch die Massenmedien könnten einen kleinen Schritt in die richtige Richtung tun, wenn sei häufiger auf das unglückselige Kurzfristdenken hinweisen würden, das im öffentlichen und privaten Bereich so viele Probleme erzeugt. Für den Journalisten gibt es effektive Möglichkeiten aufzuzeigen, wo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Interview: Perspektiven der Digitalen Editionsphilologie

Veröffentlicht unter Mediengattungen, Medienwissenschaften | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Forschungsprojekt „Text und Rahmen“: Präsentationsmodi kanonischer Werke

Die Bibel, der Faust, die Klassiker: Was macht sie eigentlich kanonisch? Wie kommt es dazu, dass sie immer wieder gelesen werden? Das ist keineswegs selbstverständlich. Die Texte müssen sich laufend neuen Leser-Erwartungen und historischen Gegebenheiten anpassen, müssen deswegen bearbeitet oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienwissenschaften | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

1. Weltkrieg – Die Kameramänner von Verdun (Doku)

Veröffentlicht unter Sonstiges | Hinterlasse einen Kommentar

Ströer-Chef Udo Müller: Die klassischen Medienkanäle lösen sich auf

Von Ralf Keuper Für den Chef von Ströer, Udo Müller, liegt die Zukunft der Medienbranche im Internet und nirgendwo sonst: Die klassischen, technisch bedingten separaten Medienkanäle, Print, Funk etc, die lösen sich auf und alles geht auf eine digitale Plattform … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Medienwandel | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare