Archiv des Autors: McLuhan

Roland Barthes – Meister der Dechiffrierkunst

Von Ralf Keuper Roland Barthes war wie viele französische Intellektuelle in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ein Vertreter des Strukturalismus. Sein Forschungsinteresse galt in besondere Weise der Semiologie, der Wissenschaft vom Zeichen, welche später in Semiotik umbenannt wurde. Jedes strukturalistische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Stilwandel der Medien, Medienwissenschaften | Hinterlasse einen Kommentar

Quarks & Co: Soziale Medien? Wie viel Macht Facebook wirklich hat

Veröffentlicht unter Journalismus, Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Die Teilhabe des Körpers an den heutigen Medienumgebungen

Es ist wichtig, dass wir das Wesen der Teilhabe des Körpers an den heutigen atmosphärischen Medienumgebungen verstehen; hier geht es nicht darum, dass der Körper nicht mehr länger involviert oder wichtig sei, sondern dass er sein .. Vorrecht als paradigmatischer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienträger, Medienwandel, Medienwissenschaften | Hinterlasse einen Kommentar

Zum Leser wird man nicht von allein

Zum Leser wird man nicht von allein. Wer sich nicht nur darauf verlassen will, dass Imbissketten Kinderbücher als Zugabe zum Burger-Menü verteilen, sollte lieber auf eine Art Bibliothekstraining für Grundschüler drängen – nicht nur in den Metropolen. Wer gegen Fake … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienträger, Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Propaganda: Die Wissenschaft der Meinungsmache | Doku | ARTE

Veröffentlicht unter Desinformation / Propaganda | Hinterlasse einen Kommentar

Zur Medialität des Wissens

Wissen lässt sich .. nie außerhalb seiner performativen Konstruktion denken. Medialität strukturiert die Möglichkeiten der Erkenntnis und vereinheitlich ihre Repräsentation. Sie ist dabei aber selbst nicht Teil des durch und in den Medien (zu denen auch die Sprache zählt) gewonnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienwissenschaften | Hinterlasse einen Kommentar

Der bunte Kiosk der Presselandschaft

Veröffentlicht unter Journalismus, Medienindustrie | Hinterlasse einen Kommentar

Was Netflix die Nutzerdaten sagen

Der Programmchef von Netflix, Ted Sarandos, in einem Interview mit der FAZ vom 15.05.18 (“Deutschland ist immer noch ein verschlossener Markt”) auf die Frage: Was sagen Ihnen nun Ihre Nutzerdaten? Sarandos: Dass die Leute unterhalten werden wollen. Dass man ihnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienindustrie, Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Waterstones – Großbritanniens größte Buchhandelskette schreibt wieder schwarze Zahlen und expandiert

Von Ralf Keuper Die größte Buchhandelskette Großbritanniens, Waterstone, hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Gewinn von achtzehn Millionen Pfund erzielt. Inzwischen eröffnet Waterstone neue Filialen – sowohl in Großstädten wie auch auf dem Land. In den Kleinstädten tragen die Läden die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Die Meinungsbildung in der heutigen Welt – Prof. Wolfgang Schweiger über Fake News

Veröffentlicht unter Medienwandel, Medienwissenschaften | Hinterlasse einen Kommentar