unter uns gesagt… Horst Stern

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus | Schreib einen Kommentar

Verleger-Legende Henri Nannen: Antisemitische Propaganda | STRG_F

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Desinformation / Propaganda, Mediengeschichte | Schreib einen Kommentar

Klatschjournalismus – Fragment einer adligen Kultur in der bürgerlichen Gesellschaft

Klatschjournalismus boomt. Gab es 1993 an den Kiosken in Deutschland gerade einmal 13 Zeitschriften, die ihr Millionenpublikum mit exklusiven Geschichten aus dem Privatleben der Prominenten lockten, waren es im Jahr 2009 bereits 37 Titel. Hinzu kommen die Kolumnen der lokalen

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Mediengeschichte, Medienkritik, Medienwissenschaften | Schreib einen Kommentar

Alfred Hugenberg – Der vergessene Führer

Weitere Informationen:

Hans Georg von Studnitz

Das Medienimperium des Alfred Hugenberg. Sprachrohr der Deutschnationalen in der Weimarer Republik

HANS-GEORG VON STUDNITZ EIN KONSERVATIVER JOURNALIST IM DRITTEN REICH UND IN DER BUNDESREPUBLIK

Ludwig Klitzsch

Friedrich HussongWeiterlesen

Veröffentlicht unter Mediengeschichte | Schreib einen Kommentar

Der Stilwandel der Medien #25

Von Ralf Keuper 

Nachfolgend eine Aufstellung von Beiträgen der letzten Zeit, die sich mit dem Stilwandel der Medien beschäftigen:

Simon Rothöhler forscht zu technischen Bildmedien

Analoge Fotografie: Rückkehr Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Stilwandel der Medien, Mediengattungen, Mediengeschichte, Medienkritik, Medienkunst, Medienträger, Medienwandel, Medienwissenschaften | Schreib einen Kommentar

Medienökonomien

Die deutsche Medienwissenschaft hielt es mit dem Geld lange so wie das Schweizer Bürgertum: Darüber wurde nicht gesprochen. Wohl galt, dass Medien unsere Lage bestimmen. Im Unbestimmten blieb aber, dass Medien nicht einfach nur tüftelnd und bastelnd, quasiparthogenetisch zur Welt

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Medienindustrie, Medienwissenschaften | Schreib einen Kommentar

“Fernsehsender suchen ihre Zukunft in ihrer Vergangenheit” | Interview mit Friedrich Küppersbusch

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienwandel | Schreib einen Kommentar

Trade Republic und die Medien

Von Ralf Keuper

Etwas mehr als ein Jahr ist vergangen, seit sich die Wirecard-Story als Luftschloss entpuppte. Die hiesigen Medien haben dabei fast durchweg eine schlechte Figur abgegeben[1]Wirecard und die MedienWeiterlesen

Veröffentlicht unter Journalismus, Medienkritik | Schreib einen Kommentar

Der schwindende Einfluss der Bild-Zeitung

Bis weit in die 1990er Jahre war unter Spitzenpolitikern die Vorstellung weit verbreitet, gegen die Bild-Zeitung wie überhaupt gegen die Springer-Medien die Macht nicht erringen und danach halten zu können. Gerhard Schröder war der Auffassung, mit der Bild und der Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienkritik, Medienwandel | Schreib einen Kommentar

The Computer as a Communication Device

Kreative, interaktive Kommunikation erfordert ein plastisches oder formbares Medium, das modelliert werden kann; ein dynamisches Medium, in das Prämissen einfließen, und vor allem ein gemeinsames Medium, zu dem alle beitragen und mit dem alle experimentieren können.

Ein solches Medium existiert

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Mediengattungen, Mediengeschichte, Medienwandel | Schreib einen Kommentar